Simone Henneken

Mailorder  detailsvideo/photos
Information


Simone Henneken ist Autorin und Trickfilmerin. Ihre Veröffentlichungen bevölkern seltsame Figuren wie Fadenmänner, Frauen, die Hunde stechen und Tatzelwürmer. Ihr Film Das deutsche Gesicht handelt von einer jungen Frau, deren Leben so langweilig ist, dass man kaum hingucken mag. Zitat: "Sie hat das deutsche Gesicht. Es ist nicht alt, nicht jung, nicht schmal, nicht breit, und es befindet sich eine bescheidene Nase in diesem Gesicht, die nicht gross, nicht klein, nicht lang und nicht kurz ist." Als eine fröhlich lärmende Nachbarin einzieht, die auch körperlich sehr viel ausgeprägter ist, sind die ruhigen Tage dahin.
Die Geschichte ist mit Papier-Legetrick auf Film realisiert worden und als CD-ROM und VHS-Kassette erhältlich. Die Musik von Rudi Burr (Helgoland) und Reznicek (Nova Huta) ist eine Mischung aus Elektro-Pop und Super-Mario, die im Ohr kitzelt und zum Tanzen aufruft. Alle 11 Tracks befinden sich auf der CD-ROM als zusätzliche CD-Audio-Files.

weitere Veröffentlichungen:
"Jürgen Notteboom und die Brünette", Trickfilm 16 mm, VHS
"Eintopf am Revers", Trickfilm 16 mm, VHS

"Das Ding auf der Nase", Zyankrise Verlag, Berlin
"Hamburger Ziegel, 1998/99 und 2000/01, Dölling und Galitz Verlag, Hamburg
"Macht"-Anthologie, Rotbuch Verlag, Hamburg
Literaturbeiträge für "Junge Welt" 2003

Kontakt: simone@simonella.de
Home: www.simonella.de

Simone Henneken writes stories and makes animationfilms. Her publications are full of strange creatures like stringmen, women who stab little dogs, tatzelworms and other fringefigures of life. Her film
The German Face mainly deals with Silvia von Ambesser, a character she created, who spends her days studying and thinking up fine-sounding children's names.
" She has the German face. It is not old, not young, not thin, not wide, and there is a modest nose in this face which is not big, not small, not long, not short. Whenever anyone looks at Silvia, they wish wholeheartedly that her nose would stick out, big and strong, that it would grow and become a powerful instrument that would give her face an expression and dignity."
In a cheerful voice Simone Henneken tells the audience about the fast developing bad-luck of her heroine, and at the same time she brings to light all kinds of wondrous episodes. The story has been graphically realised with paper in cut-out-technique. The music by Rudi Burr (Helgoland) and Reznicek (Nova Huta) is a mixture of electro-pop and Super-Mario, that tickles your ear, challenges you to dance, and strokes your belly comfortingly. All 11 tracks are on the CD-ROM as extra CD-audio-files.


Simone Henneken homepage
Simone Henneken artistpage